Ein Wort zu den Kosten

Eine Investition in Ihre Gesundheit

Kieferorthopädische Behandlungen gehen in der Regel über einen langen Zeitraum. Die fortschrittlichen Therapieformen stellen hohe Anforderungen an Behandler, Praxisteam und Technik.

Viele, wenn auch nicht alle kieferorthopädischen Leistungen werden bei Kindern von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen. Besondere Leistungen (Zusatz-oder Wunschleistungen) mit besonderer Qualität, verbesserten Materialien die eine schnellere und besonders schonende Behandlung bieten, werden von den Krankenkassen nicht übernommen. Erwachsene bekommen keinen Kassenzuschuss, eine Ausnahme bei Erwachsene ist die kombinierte-kieferorthopädische-kieferchirurgische Behandlung, bei der eine Bezuschussung durch die Krankenkasse erfolgt.

Bei Privatversicherungen gibt es große Unterschiede hinsichtlich der Kostenerstattung. Teilweise werden auch für Erwachsene die kompletten Kosten übernommen, zum Teil wird nur ein geringer Zuschuss gewährt. Gegebenenfalls sollten Sie sich bei Ihrer Krankenkasse erkundigen, welche kieferorthopädischen Leistungen abgedeckt sind.

Wir bieten Ihnen als Service Finanzierungsmöglichkeiten zu sehr attraktiven Konditionen. Informationen dazu erhalten Sie bei uns an der Rezeption.