Herausnehmbare Spangen

Sanfte Behandlung – Hohe Wirkung

Herausnehmbare Zahnspangen werden vor allem von Kindern und Jugendlichen getragen. Sie dienen der Wachstumskoordination. Die Spangen können selbst herausgenommen und wieder eingesetzt werden. Getragen werden die Spangen in der Regel nachts und einige Stunden am Tag. Bei eingehaltenen Tragezeiten ist die Wirkung herausnehmbarer Spangen sehr gut.

Die Spangen werden individuell angefertigt und bestehen aus Kunststoff mit Metalldrähten. Teilweise sind Federn und Schrauben eingearbeitet – so genannte „aktive Elemente“ – um durch gezielten Druck die gewünschten Effekte zu erreichen.

Der Aktivator – funktionskieferorthopädisches Gerät

Sanftere Alternativen sind funktionskieferorthopädische Spangen, die als „Aktivator“ bezeichnet werden. Diese Spangen haben keine aktiven Elemente und üben keinen direkten Druck aus. Sie liegen lose im Mund und sind dadurch angenehm zu tragen.

Das Prinzip: Mit jedem Schlucken, jeder Mund- und Kieferbewegung wird das Kieferwachstum stimuliert und die Mundmuskulatur so „trainiert“, dass die Zahnstellung und die Bisslage positiv beeinflusst werden.

Welche Art der Spange im individuellen Fall die geeignetste Behandlungsalternative darstellt, besprechen wir mit Ihnen in einem ausführlichen Beratungsgespräch.